Allgemein

Die FBS Spittal am Eis des Weißensees

 

BILDER AM EIS – Kunst macht glücklich!
Natur- und Kunstfreuden genießen am schönsten Schauplatz Kärntens.
Am 26. Jänner ist es soweit – Europas einzigartige Freiluftgalerie am Eis des Weißensees wird eröffnet! Warm eingepackt und mit Schlittschuhen an den Füßen warten großformatige Werke von Schulen und Kunstschaffende auf die Besucher.
Überzeugende Themenvielfalt
Die Themenvielfalt ist beeindruckend – von Malereien, Fotografien, Collagen, Architektur bis hin zu aktuellen Umweltthemen spannt sich diesmal der Bogen der kreativen Werkschau. Über 50 Schulen und Kunstschaffende präsentieren sich in der Galerie am Eis.
Kunstkarten – das schickt sich!
Zu den ausgestellten Werken können Besucher am Eröffnungstag am Postamt am Eis Kunstkarten in alle Welt versenden. So werden sie zu Botschafter der Idee von Bilder am Eis,  interkulturelle Dialoge wahr werden zu lassen. Auf die Besucher am Eröffnungstag wartet ein reichhaltiges Rahmenprogramm.
BILDER  AM  EIS – Kunst, eiskalt serviert!
Durch Kreativität und innovative Angebote mit künstlerischem Gestaltungsspielraum werden Kinder und Jugendliche ermutigt, ihre individuellen Anliegen und Visionen zur Gestaltung ihres persönlichen, schulischen und gesellschaftlichen Umfeldes einzubringen. Die Teilnahme an Bilder am Eis, einer Initiative des Landes Kärnten, Medienzentrum für Bildung und Unterricht, gemeinsam mit der Bildungsdirektion Kärnten, bietet die Möglichkeit dazu. Ob Projekte, Grafiken, Malereien, Zeichnungen, Collagen, Fotos  etc.,  die Initiative  BILDER  AM   EIS   unterstützt   Kreative und Kunstschaffende und bietet ihnen  die  einzigartige  Möglichkeit, am Eis des Weißensees ihre Arbeiten zu zeigen.
INFOBOX
Kärntner Medienzentrum für Bildung und Unterricht | Bildungsdirektion Kärnten
Galerieleitung: Johann RAUTER
T +43 (0) 664 620 24 08
Kurator, Art Director: Mag. Erich ANGERMANN
T +43 (0) 664 620 23 14
BILDER AM EIS 2020  “Kunst macht glücklich!”
Vernissage: Sonntag, 26. Jänner 2020, ab 13.00 Uhr
am Eis des Weißensees
Auf die Besucher wartet ein umfangreiches Rahmenprogramm.
Die Ausstellung dauert so lange das Eis hält!
Die Initiative BILDER AM EIS wird unterstützt durch:
Tourismusbüro Weißensee-Information
Foto HORST | Klagenfurt
CMS Contracta Maklerservice | Klagenfurt
Milchbauer Peter Hartlieb | Baldramsdorf
pixelpoint multi media gmbh | Klagenfurt
CONTEXT media group | St. Veit an der Glan
Gemeinde Weißensee
Unser Beitrag in der einzigartigen Freiluftgalerie.
Danke an die perfekte Vorbereitung unserer Schüler der SPAR 4m.
Übrigens: Als Hashtag wird ein Wort oder auch eine Wortkette bezeichnet, denen ein Rautezeichen, also ein Doppelkreuz (#), vorangestellt wurde. Ein Hashtag dient zur Kommunikation innerhalb von sozialen Netzwerken, wie etwa Twitter, Facebook, Instagram etc.
Allgemein

Bilder am Eis | Natur- und Kunstgenuss pur!

Fotocredit | Daniel Wiedernig Medienzentrum

Die Fachberufsschule Spittal zu Gast in der Freiluftgalerie am Weißensee

Am Schauplatz der Natur gibt es viel zu entdecken. Nicht nur die Länge der Eisbahnen, die einen mitunter den Atem rauben kann, auf der Eisfläche des Weißensees gibt es noch etwas anderes zu sehen, was es in dieser Form nirgendwo gibt: Eine Galerie mit Kunstwerken von SchülerInnen aller Schultypen und Altersstufen und Kunstschaffenden, die die Besucher zum Staunen anregen.

Die Idee, Kunstwerke am Eis auszustellen ist schon über 17 Jahre alt. Was damals klein begann, hat mittlerweile größere Dimensionen erreicht. So gibt es jeden Winter neue Kunstwerke zu entdecken. Warm eingepackt, mit Schlittschuhen an den Füßen kann man hier die großformatigen Werke bewundern. Wer will, kann mit Eisbär Willi Weiß an der Durchblickwand um die Wette strahlen. Ein Galerie-Gästebuch lädt ein, seinen Gedanken freien Lauf zu lassen.

Bei der Galerieeröffnung können Besucher die ausgestellten Kunstwerke in Form von Kunstkarten in alle Welt versenden. Somit werden sie zu Botschafter der Idee von Bilder am Eis, neue Kontakte zu knüpfen und Freundschaften über die Grenzen hinaus zu ermöglichen. Eine schönere Bühne wie den Weißensee kann es für die Kunstwerke gar nicht geben.

Kulturelle Bildung ist Teil der Allgemeinbildung

Durch Kreativität und innovative Angebote mit künstlerischem Gestaltungsspielraum werden Kinder und Jugendliche ermutigt, ihre individuellen Anliegen und Visionen zur Gestaltung ihres persönlichen, schulischen und gesellschaftlichen Umfeldes einzubringen. Die Teilnahme an Bilder am Eis, einer Initiative des Landes Kärnten, Medienzentrum für Bildung und Unterricht, bietet die Möglichkeit dazu.

BILDER AM EIS gibt jungen Kreativen die Möglichkeit ihre Arbeiten öffentlich im Kontext der Galerie am Eis des Weißensees zu präsentieren.

Ob Projekte, Grafiken, Malereien, Zeichnungen, Collagen, Fotos etc., die Initiative BILDER AM EIS unterstützt Kreative und Kunstsschaffende und bietet ihnen die einzigartige Möglichkeit am Eis des Weißensees ihre Arbeiten zu zeigen.

BILDER AM EIS – Hinkommen. Staunen. Genießen. Die Ausstellung dauert, so lange das Eis hält.

 

 

Die Initiative BILDER AM EIS wird unterstützt durch:

Tourismusbüro Weißensee-Information
Foto HORST | Klagenfurt
CMS Contracta Maklerservice | Klagenfurt
Milchbauer Peter Hartlieb | Baldramsdorf
CONTEXT media group | St. Veit an der Glan
Gemeinde Weißensee
Kärnten Kultur

Allgemein

Die FBS Spittal in der Freiluftgalerie BILDER AM EIS

 

DIGITAL BUSINESS

Digitale Unternehmen nutzen Technologie, um für ihre Geschäftsmodelle einen Mehrwert zu schaffen sowie die Kundenerfahrungen und die internen Fähigkeiten rund um die Kernaktivitäten zu verbessern. Das Ziel von Digital Business ist die Bekanntmachung von Marken und die Umsatzsteigerung. Digitale Medien, E-Business und Social Media sind in sämtlichen Branchen von großer Bedeutung. Es werden immer mehr ExpertInnen gesucht, die wissen wie Unternehmen diese Veränderungen zu Ihrem Vorteil nutzen können. Unsere Angebote im Digital Business zielen darauf ab, diese erforderlichen Kompetenzen zu vermitteln.

 

Bilder am Eis

Hinkommen. Staunen. Genießen.

 

BILDER AM EIS ist eine Initiative unseres Bildungspartners Kärntner Medienzentrum.